Seite auswählen

Jeder Tumor ist anders – entsprechend präzise sollte idealerweise auch die Therapie sein

Wie Sie mit Molecular Health Guide® für Ihre Patienten geeignete medikamentöse Behandlungsoptionen identifizieren können – von Anfang an!

Präzisionsmedizin in der Onkologie

Wir wissen: schon immer haben Ärzte versucht, ihre Entscheidung über die bestmögliche Therapie für einen konkreten Patienten nicht nur auf die Krankheitsdiagnose zu gründen, sondern auch auf Charakteristika des Patienten – wie etwa sein Alter, seine physische Konstitution und ob noch ein Kinderwunsch besteht – und ggf . auf eine Familienanamnese.
Neu sind die Möglichkeiten der modernen Diagnostik, auch genetische, molekulare und zelluläre Besonderheiten eines Patienten zu erfassen und daraus Schlüsse darauf zu ziehen, ob eine bestimmte Therapie in Betracht kommt. Das ist es, was die personalisierte Medizin der bisherigen Medizin hinzufügt.

Die Ära der Präzisionsmedizin bricht an

Wie Sie individuelle Therapieentscheidungen
auf molekulargenetischer Basis treffen können

Basierend auf der DNA-Sequenz transformiert Molecular Health genetische Patientendaten in klinisch verwertbare Information, um für jeden Krebspatienten die wirksamste und sicherste medikamentöse Therapieoption ermitteln zu können.

Präzisionsmedizin wird Realität

Die bioinformatische Mutationsanalyse erfolgt durch das registrierte Medizinprodukt MH Guide, eine spezielle Software, die auf eine umfangreiche proprietäre Datenbank zurückgreift und für das individuelle TumorprofiI des Patienten die potentiell wirksamste und sicherste Krebsmedikation oder für Ihren austherapierten Patienten eine klinische Studie vorschlägt. Darüber hinaus kann man sich auch innerhalb der Leitlinie orientieren, um unnötige Therapien zu vermeiden (Resistenzbiomarker), und über mögliche erhöhte Nebenwirkungen informiert werden. Auch Medikamentenwechselwirkungen werden aufgezeigt. Das Resultat unterstützt Sie bei Ihrer Therapieentscheidung.

Die Anwendung von MH Guide

Nach der Sequenzierung der Gewebeproben werden die daraus gewonnenen Daten zusammen mit den klinischen Patientendaten bei Molecular Health für die Erstellung des molekulargenetischen Tumorprofils integriert und ausgewertet. Daraus erstellt der zertifizierte Arzt einen Befund, der dem behandelnden Arzt eine qualifizierte und differenzierte Behandlungsempfehlung liefert (Details s. Ablauf). Um sich für die Anwendung von MH Guide selbst schulen und zertifizieren zu lassen, sprechen Sie uns an.

MH Guide Funktionen:

MATCHING


  • Abgleich patientenspezifischer Informationen aus dem Tumorerbgut mit dem aktuell publizierten biomedizinischen Wissen
  • Hinweise auf rekrutierende klinische Studien, die zu der Patientenindikation passen

PROFILING


  • Erstellung eines umfassenden molekulargenetischen Tumorprofils als Basis für die anschließende Analyse und Ihre Herleitung individueller Therapieoptionen
  • Analyse der Risikofaktoren für die Medikamentensicherheit (Biomarker zu Resistenzen und Toxizitäten)
  • Verwendung ausschließlich evidenzbasierter Informationen aus Dataome® und qualitätsgesicherte Prozesse zur Reporterstellung

REPORTING


  • vollständige Transparenz über den Zulassungs- und Entwicklungsstatus von Prüfpräparaten und auf dem Markt befindlicher Medikamente und Biomarker
  • Erweiterung des Reports durch Einbringen Ihrer eigenen Expertise

Tumorprofilierung

MH -Guide -Analysen setzen auf den genetischen Informationen des Tumors auf, die durch Sequenzierung des Erbguts gewonnen werden. Zu deren Erfassung stehen, abhängig von Tumoren und Krankheitsstadium, zwei Verfahren zur Verfügung:

MH Guide – Panel


fokussiert auf einen von Molecular Health definierten Satz (Panel) von über 600 Genen, die anhand ihrer medizinischen Bedeutung in Bezug auf die Therapierelevanz für die Onkologie ausgewählt wurden. Die Analyse erlaubt Aussagen zu sinnvollen medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten wie auch zu Risikofaktoren bei der Anwendung von bestimmten Wirkstoffen als Basis für die Entwicklung eines individuellen Behandlungsplans.

MH Guide – Whole Exome


erweitert die Analyse auf den vollständigen Satz von mehr als 20.000 funktionellen Genen – das ist die Gesamtheit der Gene, die das Programm für körpereigene Proteine enthalten. Zusätzlich zu den Informationen, die sich auch aus dem MH-Guide-Panel gewinnen lassen, liefert diese Analyse Informationen zu komplexen Zusammenhängen zwischen einzelnen genetischen Veränderungen, zur Wirksamkeit von Medikamenten und zu Krankheitsmechanismen.

Wie Sie als Onkologe von MH Guide konkret profitieren können

Zuverlässige Entscheidungsplattform für Sie als behandelnder Arzt zur Bewertung molekularer Patienteninformationen hinsichtlich der Medikamentenauswahl von Anfang an

Vermeidung von erhöhten Nebenwirkungen und unnötigen Behandlungen

Unterstützung bei der Optimierung von Behandlungsentscheidungen für Ihre Krebspatienten mit weit fortgeschrittener Erkrankung oder für jene, bei denen die Möglichkeiten der Standardtherapie ausgeschöpft sind

Hinweise auf relevante klinische Studien für Ihre Patienten

MH Guide: Schritt-für-Schritt-Ablauf für Sie als behandelnden Arzt

.

Arzt-Patienten-Gespräch
Sie als behandelnder Arzt besprechen mit Ihrem Patienten die Möglichkeit einer DNA-Analyse des Tumors mit MH Guide.

Kontaktaufnahme zu einem MH-Guide-zertifizierten Arzt
Sie kontaktieren einen auf MH Guide zertifizierten Kollegen und besprechen mit ihm die nächsten Schritte, um die Analyse vorzubereiten. Unser Customer Care Team unterstützt Sie bei der Kontaktherstellung.

Vorbereitung der Analyse
Sie erhalten alle relevanten Informationen und Formulare zur Vorbereitung der Analyse.

.

Auftrag
Der zertifizierte Arzt gibt den Auftrag zur Sequenzierung der Tumor-DNA und anschließend zur MH-Guide-Analyse. In Zusammenarbeit mit Ihnen zählen folgende Punkte zu seinen Aufgaben:

  • Aufklären und Einholen der Einverständniserklärung des Patienten für die genetische Analyse nach GenDG.
  • Organisation der Probenvorbereitung (gemäß Probenanforderung).
  • Organisation der Logistik.

Sequenzierung
Im qualifizierten Labor wird die Proben-DNA mittels Next Generation Sequencing entschlüsselt. Die Sequenzierdaten werden über einen gesicherten Zugang an Molecular Health übermittelt.

Befundung
Die Sequenzierdaten werden gemeinsam mit den klinischen Patientendaten bei Molecular Health zur Charakterisierung des Tumors analysiert. Daraus erstellt der zertifizierte Arzt einen Befund mit einer qualifizierten Behandlungsempfehlung der dem behandelnden Arzt übermittelt wird.

.

Arzt-Patienten-Gespräch
Sie besprechen mit Ihrem Patienten die Ergebnisse der Befundung bzgl. möglicher Therapieoptionen oder auch Teilnahme an geeigneten klinischen Studien.

Wer trägt die Kosten für die MH-Guide-Analyse?

Die Kosten für eine Analyse mit MH Guide sind derzeit nur sehr beschränkt und für bestimmte Indikationen in der Regelversorgung enthalten. Dies bedeutet, dass es sich hier (noch) weitgehend um eine Privatleistung handelt und Sie vermutlich selbst für die Kosten aufkommen müssen. Bitte nehmen Sie diesbezüglich Kontakt mit uns auf: CustomerCareEU@molecularhealth.com

MH-Guide-zertifizierte Ärzte und Labore in Deutschland

Fordern Sie hier eine Liste mit allen in Deutschland verfügbaren
MH Guide zertifizierten Ärzten und Laboren an.

Zertifizierungsprogramm für onkologisch tätige Ärzte

Sind Sie als Mediziner daran interessiert, ein zertifizierter Arzt für MH Guide zu werden? – Dann fordern Sie unser Zertifizierungsprogramm für onkologisch tätige Ärzte an.

Um ein Medizinprodukt wie MH Guide zu nutzen, nehmen Sie an einem Zertifizierungstraining teil, in dem Sie die Software kennenlernen und praktisch anwenden. Als MH Guide Nutzer können Sie stets unser Customer Care Team für organisatorische Fragen und unser Scientific Field Support Team (promovierte Naturwissenschaftler) für fachliche und technische Fragen miteinbeziehen. Auch Ideen zu neuen Produktfeatures und Inhalten werden gerne aufgenommen, um MH Guide stetig weiterzuentwickeln.

Ein Ansprechpartner aus unserem Customer-Care-Team hilft Ihnen gerne weiter.

Zertifizierte Qualität und Schutz der persönlichen Daten

MH Guide ist in Europa als Medizinprodukt (IVD) registriert und unterliegt damit strengen Kontrollen und Auflagen. MH Guide arbeitet nur mit pseudonymisierten Daten; wir erfahren lediglich Indikation, Geschlecht, Alter und Ethnizität des Patienten. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Informationen mitgeteilt oder gespeichert. Nur Sie als behandelnder Arzt und der zertifizierte Arzt haben Zugang zu darüberhinausgehenden personenbezogenen Daten des Patienten. Siehe auch Qualität und Sicherheit