WHITEPAPER
whitepaper

HRD: Warum eine BRCA1/2-Mutationstestung nicht ausreicht

Eine homologe Rekombinationsdefizienz (HRD) stellt eine therapeutische Chance für den Einsatz von PARP-Inhibitoren beim Ovarialkarzinom dar –nicht nur bei Patientinnen mit einer BRCA-Mutation. Diese Übersicht klärt 3 Fragen zur HRD.

Download Whitepaper (PDF)