Vermeiden Sie unnötige Risiken
Gehen Sie auf Nummer sicher

Für eine effektivere Medikamentenentwicklung

Fast jeder dritte neu entwickelte Wirkstoff scheitert im Laufe der Phase-II- oder Phase-III-Untersuchung aufgrund enttäuschender Wirksamkeitsdaten oder nachträglicher Sicherheitsbedenken, sodass er gar nicht erst eingeführt wird oder wieder vom Markt genommen werden muss.

MH Effect liefert Forschern und Arzneimittelherstellern die molekulare Grundlage für eine effektive Entwicklung neuer und optimale Nutzung bereits verfügbarer Medikamente.

Wirkweisen und Interaktionen
besser verstehen und vorhersagen

MH Effect unterstützt die Medikamentenentwicklung durch Analyse von umfassenden molekularen, medikamentenbezogenen und klinischen Real-World-Patientendaten. Damit können Anwender bereits in der Entwicklungsphase von Wirkstoffen abschätzen, welche Signalwege ein Wirkstoff beeinflusst und welche Nebenwirkungen und Interaktionen aufgrund des Abgleichs mit vergleichbaren bekannten Wirkstoffen zu erwarten sind.

Für bekannte Wirkstoffe können Wirksamkeit und Sicherheit in weiteren Einsatzgebieten identifiziert werden. So kann das Portfolio verfügbarer Therapieoptionen für die Patientenversorgung erweitert werden.

Vorteile der Entwicklung von
Arzneimitteln mit MH Effect

Wirksamere Therapiekonzepte
MH Effect analysiert potenzielle Wirkstoffinteraktionen, um
mögliche Wechselwirkungen oder Wirksamkeitseinschränkungen
des Hauptwirkstoffes durch mögliche Begleitmedikationen zu
identifizieren und zu vermeiden.

Mehr Sicherheit
MH Effect kann beobachtete Nebenwirkungen von Medikamenten auf molekularer Ebene erklären und dieses Wissen auf verwandte Substanzklassen übertragen. Dies ermöglicht es, potenzielle Sicherheitsrisiken in der Entwicklung von Medikamenten frühzeitig zu berücksichtigen bzw. (vor oder nach Zulassung) genau zu beurteilen.

Risikogruppen erkennen
MH Effect kann Patientensubgruppen identifizieren, die für ein
bestimmtes Medikament nicht infrage kommen. Dadurch unterstützt
die Technologie die pharmazeutische Industrie bei der gezielten
Studienplanung und Behörden bei der Zulassungsentscheidung.

Volles Potenzial
MH Effect kann dabei helfen, für bestehende Arzneimittel neue Anwendungsgebiete zu erschließen. Forscher können prüfen, ob die individuellen molekularen Mechanismen eines zugelassenen Wirkstoffs auch Einfluss auf weitere krankheitsrelevante Moleküle in anderen Indikationen haben. Das erlaubt Herstellern, das volle Potenzial ihrer Innovationen für die Versorgung möglichst vieler Patienten zu nutzen.

Forschungsprojekt mit der FDA

MH Effect kann in zahlreichen Bereichen der Forschung und Entwicklung von Medikamenten eingesetzt werden.
Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) kooperiert beispielsweise mit Molecular Health, um in einem Forschungsprojekt potenzielle
Sicherheitsrisiken von Medikamenten zu beurteilen und vorherzusagen.

Dr. David Jackson
Chief Innovation Officer

„MH Effect bietet Zugriff auf über 12 Millionen Real-World-Patientendatensätze mit Informationen über Wirkweise und unerwünschte Nebenwirkungen. Forscher, Zulassungsbehörden und Pharmaunternehmen haben damit Zugang zu einer einzigartigen Informationsquelle medizinischer Ursache-Wirkungs-Beziehungen. Eine völlig neue Wissensdimension für die Entwicklung wirksamer und sicherer Medikamente.“

Unsere weiteren Lösungen zur Unterstützung
von Forschung und Entwicklung

Den technischen Erfolg klinischer Studien vorhersagen

MH Predict unterstützt Investitionsentscheidungen in Forschung und Entwicklung mittels KI-basierter Erfolgsprognose von pharmazeutischen Studien.

Mehr erfahren …

Wissensvorsprung für
erfolgreiche Forschung

Molecular Health erstellt für Sie komplexe Krankheitsmodelle, identifiziert mögliche Zielstrukturen für die Medikamentenentwicklung und bewertet Indikationen für neue und bestehende Medikamente.

Mehr erfahren …

Wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen

"MH Effect ist die Lösung für eine zuverlässige Sicherheits- und Effektivitätsbewertung von neuen und bestehenden Wirkstoffen und damit die ideale Technologie für Forscher, Arzneimittelhersteller und Zulassungsbehörden. MH Effect macht Wirkstoffinteraktionen auf molekularem Level nachvollziehbar und unterstützt die Entwicklung von sicheren und wirksamen Arzneimitteln maßgeblich. Gerne besprechen wir Ihre individuellen Anforderungen mit Ihnen im persönlichen Gespräch."

Dr. Matthias Kopf
Leitung Produktmanagement

 

Sie haben besondere Anforderungen
oder wünschen mehr Details zu MH Effect?

Sie erreichen uns per Telefon oder per E-Mail

Kontaktformular