Wichtiges COVID-19 Update von Molecular Health

Newsroom

Alle News

Wichtiges COVID-19 Update von Molecular Health

Sehr geehrte Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner,

 

wie zurzeit überall auf unserem Planeten beschäftigt auch uns bei der Molecular Health GmbH (MH) das Coronavirus sehr. Die Molecular Health GmbH ist Teil der DieVini Gruppe, die sich auf die Entwicklung des Impfstoffs gegen Corona fokussiert. Wir entwickeln und betreiben Software u.a. für die Auswahl von passenden Medikamenten zur individuellen Therapie für Krebspatienten. Unsere Kunden (Krankenhäuser, Labore und Patienten) erwarten weiterhin eine hochwertige und schnelle Interpretation ihres Tumors, denn auch hier haben die Patienten einen Anspruch auf gesundheitliche Versorgung.  

 

Pharma-Firmen können mit unseren Produkten ihre Forschung verbessern und medizinische Trials effektiver und schneller zu Erfolgen führen. 

 

Daher möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir Ihnen als Kunden und Interessenten in diesen besonderen Zeiten als Partner weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Auch wir bei der Molecular Health GmbH haben unsere Arbeits- und Serviceabläufe den neuen Umständen angepasst. Um unserer sozialen Verantwortung als Unternehmen gerecht zu werden und die Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich zu verlangsamen (um insbesondere Risikogruppen zu schützen), haben wir folgende Maßnahmen bereits umgesetzt:

 

  • Alle Mitarbeiter von MH arbeiten von zu Hause aus, wir werden somit nicht in einen Notbetrieb gehen, sondern voll einsatzfähig bleiben.
  • Geschäftsbesprechungen mit Kunden, Treffen mit Partnern und Schulungen werden virtuell abgehalten. Bitte wenden Sie sich an Ihre Kontaktperson, wenn Sie Fragen zu einem bevorstehenden Termin haben.
  • Sollten MH-Mitarbeiter krankheitsbedingt ausfallen, so tun wir alles dafür, unseren Service bestmöglich aufrecht zu erhalten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen aus Heidelberg

Dr. Friedrich von Bohlen

Geschäftsführer

Video: Wie eine Patientin mit Ovarialkarzinom von MH Guide profitiert

Newsroom

Alle News

Video: Wie eine Patientin mit rezidiviertem Ovarialkarzinom von einer MH-Guide-Analyse profitiert

Zusammen mit SAP TV hat Molecular Health eine bewegende Videoreportage veröffentlicht. Jutta Vinzent, Kunsthistorikerin aus Erfurt und langzeitüberlebende Eierstockkrebspatientin, erzählt ihre persönliche Krebsgeschichte, von der Diagnose über die Standardtherapie bis hin zur personalisierten Behandlung.

Nach einer langen langen, schweren Zeit seit der Diagnose im Jahr 2011 mit vielen Höhen und Tiefen gelang Anfang 2019 der Durchbruch nach einer MH Guide-Analyse. Die
Anpassung der Behandlung führte schließlich zu einer Herabstufung des Tumors auf den niedrigsten Grad und einer erstaunlichen Steigerung ihrer
Lebensqualität. Sie hat wieder angefangen, Vollzeit als Dozentin zu arbeiten.

 

Sehen Sie hier den Film: https://www.youtube.com/watch?v=b9NZs7tSgPE

Molecular Health beim Hauptstadtkongress 2020 mit Einblick in neue, KI-basierte Ansätze bei der Arzneimittelentwicklung

Newsroom

Alle News

Hauptstadtkongress 2020: Molecular Health beim Gipfeltreffen des Gesundheitswesens mit Einblick in neue, KI-basierte Ansätze bei der Arzneimittelentwicklung

Der Hauptstadtkongress (HSK) Medizin und Gesundheit 2020 wirft seine Schatten voraus. Molecular Health ist auch in diesem Jahr wieder Partner des Kongresses in Berlin (17. bis 19. Juni, CityCube) und diskutiert im Rahmen des Ärzteforums und innerhalb des Themenkomplexes „Qualität durch Digitalisierung“ den interessanten Aspekt der „Digitalen Transformation von Forschung & Entwicklung in der pharmazeutischen Industrie“. – Beleuchtet werden wird u.a. beispielsweise, wie sich durch die KI-basierte Verarbeitung strukturierter als auch unstrukturierter Daten die Erfolgsrate in der Arzneimittelentwicklung erhöhen und damit die Time-to-market neuer Medikamente verkürzen lässt.

 

Der HSK ist die Leitveranstaltung der Gesundheitsbranche in Deutschland. An drei Tagen debattieren die wichtigsten Entscheidungsträger – aus Krankenhäusern und Kliniken, aus Ärzteschaft und Pflege, aus der Gesundheitspolitik und den Institutionen der Kostenträger – eine Vielzahl kontroverser Fragen aus dem Gesundheitswesen.

 

Vorankündigung siehe: https://www.hauptstadtkongress.de/fileadmin/user_upload/pdf/HSK2020_Vorankuendigung.pdf

Handelsblatt mit Feature zu Molecular Health und MH Predict

Newsroom

Alle News

Handelsblatt mit Feature zu Molecular Health und MH Predict

Das Handelsblatt berichtet über den Einsatz datengestützter Modelle für eine schnellere und kostengünstigere Produktentwicklung in der Pharmabranche sowie die verbesserte Behandlung von Patienten. 

 

Im Interview erklärt Friedrich von Bohlen: „Durch die umfassende datenbasierte Integration des biologischen Wissens stehen Pharmaforschung, Diagnose und Therapie und damit letztlich das Gesundheitswesen als Ganzes vor großen Veränderungen. Diagnosen werden präziser, Behandlungen erfolgreicher, Nebenwirkungen geringer und Arzneimittelentwicklung produktiver und erfolgreicher.“ – Mehr dazu: https://www.molecularhealth.com/wp-content/uploads/2019/11/20191112_Molecular-Health-1.pdf

MH Guide in Freundin-Special „FEMINA – Gesundheit und Wohlbefinden der Frau“

Newsroom

Alle News

MH Guide in Freundin-Special „FEMINA – Gesundheit und Wohlbefinden der Frau“

Systematische molekulargenetische Analysen und Interpretationen von Blut- bzw. Gewebeproben bei Krebs: Mit Molecular Health als Technologie-Partner wird ein solches Verfahren an der Charité und den Kliniken-Essen-Mitte bereits seit längerem angewandt. Jetzt berichtet die Kampagne „FEMINA – Gesundheit und Wohlbefinden der Frau“ in einer Beilage des Frauenmagazins FREUNDIN darüber sowie auf dem Online-Portal Frauensache.

 

http://www.gesunde-frauen.info/gesundheit/tumorgewebsanalyse-der-vielversprechendste-ansatz-in-der-behandlung-und-begleitung-von-frauen-mit-eierstockkrebs

Molecular Health mit Symposium beim AMP Global in Hongkong

Newsroom

Alle News

Molecular Health mit Symposium beim AMP Global in Hongkong

Molecular Health ist Sponsor und Aussteller beim diesjährigen AMP Global Congress on Molecular Pathology in Hongkong. Außerdem lädt MH dort zu einem Industriesymposium ein mit dem Thema „Scaling the Analyses and Interpretation of NGS Data with the Medical Device MH Guide in a Clinical Setting“. Prof. CS Chen (Shanghai) und Prof. M. Hummel (Berlin) berichten von Ihrer Erfahrung mit MH Guide im klinischen Alltag.

MH Guide auf Shortlist für Digitalen Gesundheitspreis von Novartis und Sandoz/Hexal

Newsroom

Alle News

MH Guide auf Shortlist für Digitalen Gesundheitspreis von Novartis und Sandoz/Hexal

Mit Hilfe unserer Software MH Guide können Ärzte im onkologischen Klinikalltag eine auf der individuellen Tumorsequenz ihrer Patienten beruhende evidenzbasierte Therapieentscheidung treffen. Wie Novartis Pharma und Sandoz Deutschland/Hexal jetzt bekannt gaben, steht MH Guide auf der Shortlist für den Digitalen Gesundheitspreis 2019! MH Guide ist eines von sieben Projekten, die aus insgesamt 119 Einreichungen ausgewählt wurden. Der Digitale Gesundheitspreis zeichnet nachhaltige digitale Lösungen für ein zukunftsfähiges Versorgungssystem in Deutschland aus und wird am 20. März 2019 in Berlin zum zweiten Mal verliehen.

Molecular Health startet Aufklärungskampagne über personalisierte Krebsdiagnostik

Newsroom

Alle News

Molecular Health startet Aufklärungskampagne über personalisierte Krebsdiagnostik

Heidelberg, Deutschland und Boston, USA – 02. August 2018 – Molecular Health (MH) ist ein führendes Unternehmen in der Präzisionsmedizin und Hersteller der in Europa als Medizinprodukt (IVD) registrierten Software Molecular Health Guide® (MH Guide). Diese ermöglicht eine auf den Krebspatienten zugeschnittene Therapieplanung durch den Onkologen und medizinisches Fachpersonal. MH hat den Start einer umfangreichen Aufklärungskampagne bekannt gegeben. 

Die Kampagne mit dem Namen „Individuelle Krebstherapie“ unterstreicht den Stellenwert der Präzisionsmedizin bei der Krebsbehandlung und soll Patienten über die Möglichkeiten einer solchen Analyse aufklären. Bekannt ist, dass nicht alle Krebspatienten gleichermaßen gut auf eine Therapie ansprechen. Das liegt daran, dass jeder Mensch ganz persönliche genetische Besonderheiten aufweist. Aus diesem Grund kann eine personalisierte Analyse des Tumors einen entscheidenden Mehrwert im Kampf gegen den Krebs bieten. Stephan Hettich, SVP Business Development, Sales und Marketing EMEA/APAC, kommentiert die Kampagne. “Uns ist es enorm wichtig, dass Menschen, die an Krebs erkranken, über die neuen Chancen durch Präzisionsmedizin ausreichend informiert sind. Mit unserer Kampagne möchten wir alle für dieses Thema sensibilisieren und auch konkret die Möglichkeiten der Medizin aufzeigen.“ Molecular Health arbeitet mit führenden Kliniken und Krebszentren in Deutschland zusammen. Als Medizinproduktehersteller arbeitet Molecular Health zudem unabhängig von der Pharmaindustrie und garantiert die Qualität der klinischen Interpretation, die für den behandelnden Arzt aufbereitet wird, damit dieser fundierte und evidenzbasierte Therapieentscheidungen für Krebspatienten treffen kann. 

 

Über Molecular Health Molecular Health (MH) ist ein Unternehmen aus dem Bereich der computergestützten Biomedizin (Computational Biomedicine), das sich mittels neuester Machine Learning und Artificial Intelligence Technologien mit komplexen Fragestellungen der Medizin befasst. Es konzentriert sich auf die Erfassung, Kurierung, Integration und Analyse großer biomedizinischer‐ und Arzneimittel‐Datenmengen, um Präzisionsmedizin zu ermöglichen. Seit über einem Jahrzehnt hat das Unternehmen Dataome® entwickelt, ein einzigartiges, auf höchstem Qualitätsniveau kuratiertes und vernetztes System, das klinische und molekulare Arzneimitteldaten sowie analytische Prozesse umfasst. Dataome ermöglicht die Integration und Referenzierung klinischer molekularer Daten für bessere und sicherere Therapien sowie für eine bessere und erfolgreichere Medikamentenentwicklung und ‐vermarktung.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.individuelle-krebstherapie.de

Individuelle Krebsgenomanalyse zur Unterstützung bei der Therapiewahl

Newsroom

Alle News

Individuelle Krebsgenomanalyse zur Unterstützung bei der Therapiewahl

Bei der Techniker Krankenkasse versicherte Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre profitieren bereits heute von der Erstattung der computergestützten Tumoranalyse und -interpretation

 

Seit 2014 bereits bietet Molecular Health in Europa die Software Molecular Health Guide® (MH Guide) als Medizinprodukt zur Tumoranalyse und -interpretation an. MH Guide wird von speziell geschulten Ärzten genutzt, um komplexe Erbgutinformationen so auszuwerten, dass sie für personalisierte Therapieempfehlungen verwendet werden können. Personalisierte Medizin ist ein Behandlungskonzept, das Patienten zielgerichtet und schnell zu einer für sie geeigneten Therapie verhelfen kann. Durch die Sequenzierung des Tumor-Erbgutes können individuelle genetische Veränderungen entdeckt werden, die von Patient zu Patient unterschiedlich den Erfolg einer Therapie bestimmen. Durch diese „molekulare Tumorprofilierung“ wird eine präzise, auf den Patienten zugeschnittene Krebstherapie ermöglicht – mit dem Ziel, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern und Behandlungen individuell zu optimieren (s. auch https://www.molecularhealth.com/de/patienten). 

 

MH Guide wurde von Molecular Health im Rahmen zahlreicher Forschungsprojekte mit weltweit führenden klinischen Zentren in Europa und den USA entwickelt. MH Guide ist europaweit das erste registrierte Medizinprodukt zur Tumoranalyse und -interpretation. MH Guide gleicht patientenspezifische Informationen aus dem Tumor-Erbgut mit dem weltweit verfügbaren biomedizinischen Wissen ab, und liefert eine umfassende molekulare Profilierung des Krebsgenoms als Basis für die anschließende Analyse und Herleitung individueller Therapieoptionen. Damit bietet MH Guide dem behandelnden Arzt eine zuverlässige Entscheidungsplattform für die Bewertung molekularer Patienteninformationen hinsichtlich Medikamentenauswahl. 

 

Die Anwendung von MH Guide in der Praxis ist einfach: Ein Arzt, der im Umgang mit MH Guide geschult und zertifiziert ist, bestellt die Sequenzierung einer Tumorprobe bei einem qualifizierten Sequenzierlabor sowie die Analyse der Sequenzdaten bei Molecular Health. Nach der Sequenzierung der Gewebeproben werden die daraus gewonnenen Daten zusammen mit den klinischen Patientendaten bei Molecular Health für die Tumorprofilierung integriert und ausgewertet. Daraus erstellt der zertifizierte Arzt einen Befund, der dem behandelnden Arzt eine qualifizierte und differenzierte Behandlungsempfehlung liefert. Die Software bietet vollständige Transparenz über den Zulassungsstatus von Medikamenten und Biomarkern sowie dem Entwicklungsstatus von Medikamenten, die sich noch in klinischen Prüfungen befinden.

 

MH Guide liefert auch Informationen zu geeigneten klinischen Studien, die dem molekularen Profil des Patienten entsprechen und analysiert Risikofaktoren für die Medikamentensicherheit. So unterstützt MH Guide Ärzte bei der Optimierung von Behandlungsentscheidungen für Krebspatienten mit weit fortgeschrittener Erkrankung oder bei denen die Möglichkeiten der Standardtherapie ausgeschöpft sind. 

 

Kinderonkologie: Besonderes Behandlungsangebot der Techniker

Für versicherte Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre hat die Techniker Krankenkasse im Rahmen der integrierten Versorgung dieses besondere Behandlungsangebot vergangenes Jahr aufgenommen, und zwar bei rezidivierenden und refraktären Tumoren. Um welche Krebserkrankungen es sich genau handelt und welche Leistungen beinhaltet sind, beschreibt die TK auf ihren Webseiten. Zu diesem Thema führt die Kasse am 28. Februar 2018 in Berlin auch eine Fachtagung durch zum Potenzial dieses neuen Medizinzweigs, Präzisionsmedizin: https://www.tk.de/tk/themen/medizinische-versorgung/forum-versorgung/723216

Charité, TK und Molecular Health gewinnen Digital Leader Award, Präzisionsmedizin und Big Data als Waffen im Kampf gegen Krebs.

Newsroom

Alle News

Charité, TK und Molecular Health gewinnen Digital Leader Award, Präzisionsmedizin und Big Data als Waffen im Kampf gegen Krebs.

Die Techniker Krankenkasse berichtet über uns:

 

Hamburg, 30. Juni 2017. Krebskranken Kindern und Jugendlichen mit dem weltweiten Wissen helfen, das in Millionen Datensätzen steckt: Das ist die Idee des Projekts „Gensequenzierung in der Kinderonkologie“. Die drei Partner Charité, Techniker Krankenkasse (TK) und Molecular Health GmbH haben dazu Kooperationsverträge geschlossen. Jetzt wurde diese Idee beim Digital Leader Award2017 in Berlin mit dem „Sonderpreis Disruption“ ausgezeichnet.

 

Das Projekt stellt die Präzisionsmedizin in den Mittelpunkt. Sie ist eine große Hoffnung im Kampf gegen den Krebs. Die Ärzte der Charité, die die jungen, bei der TK versicherten Patienten behandeln, erhalten mithilfe der Kombination aus Gendiagnostik und der Analyse weltweiter Wissensdatenbanken Unterstützung dabei, eine passgenaue Therapie für die an Krebs Erkrankten zu entwickeln. „Unser Ziel ist es, die onkologische Versorgung durch eine stärker individualisierte Therapie weiter zu verbessern“, sagt Thomas Ballast, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der TK. Mit diesem Projekt beschreiten Charité, TK und Molecular Health gemeinsam einen neuen Weg: Sie machen Big Data für die medizinische Versorgung nutzbar.

 

„Zielgerichtete Ansätze in der onkologischen Therapie werden in Zukunft eine wichtige Säule der Behandlung von Patienten darstellen“, sagt Dr. Andrej Lissat, Facharzt für Kinderheilkunde mit Schwerpunkt Pädiatrische Hämatologie und Onkologie an der Charité. „Die genetische Charakterisierung der Tumoren – die Sequenzierung – im Vorfeld der Behandlung ermöglicht es, Patientengruppen zu definieren, die mit hoher Wahrscheinlichkeit von gezielten Therapieansätzen profitieren.“

 

Nach der Sequenzierung der Tumorprobe an der Charité übernimmt Molecular Healthdie Auswertung der Sequenzierungsdaten und gibt dem Onkologen durch die Nutzung der Cloud Applikation „Molecular Health Guide“ die Möglichkeit, die Daten zu analysieren und einen Report mit Therapieoptionen interaktiv zu erstellen. Der Bericht enthält unter anderem evidenzbasierte Informationen zu Biomarkern, Arzneimitteln und ihren Wechselwirkungen sowie alle passenden klinischen Studien. Dieser Report wird in einer „molekularen Tumorkonferenz“ mit allen beteiligten Experten diskutiert. Bei der Entscheidung über die passende Therapie werden anschließend die Eltern der Patienten einbezogen. „Wir freuen uns sehr, dass auch die jüngsten Krebspatienten von neuester medizinischer Technologie direkt profitieren“, sagt Dr. Friedrich von Bohlen und Halbach, Geschäftsführer von Molecular Health.

 

Das Projekt von Charité, TK und Molecular Health errang beim Digital Leader Awardam Donnerstagabend neben dem Sonderpreis auch den 2. Platz in der Kategorie „Digitize Society“. Der Digital Leader Award wird gemeinsam von Dimension Data und IDG Business Media vergeben. Mit der Preisverleihung wollen die Veranstalter „Leuchtturmprojekten digitaler Transformation in Deutschland“ eine Plattform bieten.

 

Schirmherrin des Digital Leader Award 2017 ist Brigitte Zypries (SPD), Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. 96 Projekte hatten sich in diesem Jahr um die Auszeichnung beworben.

Digital Leader Award online: www.digital-leader-award.de

 

Die Original Pressemitteilung finden Sie auf der Homepage der Techniker Krankenkasse.