HanseMerkur - Molecular HealthMolecular Health

Partnering for better healthcare

 

hanse-merkur_hand-in-hand     MH-vert-white

Partnering for better healthcare

 

hanse-merkur_hand-in-hand     MH-vert-white

Krebs ist vor allem eine Erkrankung der Gene, weniger der Organe, in denen er auftritt.

Krebserkrankungen sind so verschieden wie die Betroffenen selbst. Ihre Ursachen, Ausprägung oder ihr Verlauf hängen von einer Vielzahl individueller Faktoren ab, etwa der genetischen Ausstattung der Erkrankten, dem Alter oder Geschlecht. Auch äußerliche Faktoren wie Umwelteinflüsse und persönlicher Lebensstil können erheblichen Einfluss auf die Ausformung einer Krankheit haben. Diese unterschiedlichen Voraussetzungen führen dazu, dass Standardtherapien für viele Patienten ineffektiv bleiben oder gar schwere, nicht erwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen.

Präzisionsmedizin: Auf den Krebs zugeschnittene Therapie

Im Moment wird ein Krebs noch meist entsprechend seiner Herkunft behandelt: z.B. wird ein Leberkrebs wie ein Leberkrebs behandelt, ein Lungenkrebs wie ein Lungenkrebs. In vielen Fällen hat sich die Therapie über die Jahre nicht verändert. Tatsächlich kann aber ein

bestimmter Lungenkrebs einem Leberkrebs ähnlicher sein als einem anderen Lungenkrebs.

Das heißt, jede Krebserkrankung ist einzigartig:

Tumorzellen besitzen eine eigene genetische Ausstattung. Dieses „Tumorprofil“ führt zu einer geänderten Expression von Genen und anderen Elementen.

Kennt man das jeweilige Profil, kann heute bereits in einigen Fällen eine genau darauf abgestimmte Therapie gewählt werden.

hart_flow
Logo of MH Mendel
CE Logo
Logo of IVD
TÜV Logo

Mit MH Guide und HanseMerkur zur individuellen Krebstherapie

Die Analyse der Tumor-DNA und ihre anschließende Auswertung ermöglicht es Onkologen, eine optimal auf jeden einzelnen Patienten zugeschnittene Therapie auszuwählen, um die Erfolgsaussichten vor allem bei schweren Krankheitsverläufen zu erhöhen. So besteht die Möglichkeit, dass durch eine genetische Analyse z. B. bei Tumoren, die auf die Standard-therapien nicht ansprechen, oder bei wiederkehrenden Tumoren durch die gewonnenen Daten neue Behandlungsmöglichkeiten erschlossen werden.

Ermöglicht wird die erweiterte Diagnostik und Behandlung durch unsere Software MH Guide, die biologische, molekulare, klinische und pharmakologische Daten in Beziehung setzt – weltweit verfügbares Wissen über Tumorveränderungen und Therapien, auf das die behandelnden Ärzte zugreifen können.

Wie Patient*innen von einer MH Guide Analyse profitieren können:

Präzise mit dem individuellen genetischen Profil abgeglichene Behandlungsmöglichkeiten für den persönlichen Fall

Direkter Weg zu einer potenziell wirksameren und nebenwirkungsärmeren medikamentösen Krebstherapie

Zugang zu Wissen über neueste medizinische Entwicklungen

Hinweise auf für die Patient*innen ggf. relevante klinische Studien

Molecular Health Button
Molecular Health Button
Molecular Health Button
Molecular Health Button

Wie Patient*innen von einer MH Guide Analyse profitieren können:

präzise individuelle Behandlungsmöglichkeiten für den persönlichen Fall

Molecular Health Button

direkter Weg zu einer potenziell wirksameren und nebenwirkungsärmeren medikamentösen Krebstherapie

Molecular Health Button

Zugang zu Wissen über neueste medizinische Entwicklungen


Molecular Health Button

Hinweise auf für die Patient*innen ggf. relevante klinische Studien


Molecular Health Button

Voraussetzungen:

Die Vereinbarung betrifft Vollversicherte der HanseMerkur mit der Diagnose einer wiederkehrenden Tumorerkrankung, z. B. einem wiederkehrenden Eierstock-, Eileiter- oder Bauchfellkrebs oder bei einer neuerlichen Tumorerkrankung im Kindes- und Jugendalter.

Der Ablauf

1. Information


  • Bereitstellung von Informationen rund um die Anwendung einer MH Guide Analyse

Download FAQs






2. Bestellung MH Guide

 

  • Kontaktaufnahme des Patienten zu einem für MH Guide zertifizierten Arzt
  • Abfrage der Kostengenehmigung durch Einreichung eines Kostenvoranschlages des Patienten bei der Versicherung

 

3. Next Generation 

 

  • Analyse der Patientenprobe mittels Next Generation Sequenzierung in einem der Partnerlabore

 

 

 

 

 

 

4. MH Guide Analyse

 

  • Analyse der Next Generation Sequenzierdaten durch MH Guide und Interpretation der Ergebnisse

 

 

 

 

 

5. Ergebnisbesprechung

 

  • Besprechung der Ergebnisse durch den MH Guide Nutzer und den behandelnden Arzt; anschließend medizinische Beratung des Patienten zur weiteren Therapieplanung

 

 

 

hanse_merkur
picture_2
picture_3
Logo of Molecular Health
picture_4

1. Information

 

  • Bereitstellung von Informationen rund um die Anwendung einer MH Guide Analyse

 

 

 

 

 

 

2. Bestellung MH Guide

 

  • Kontaktaufnahme des Patienten zu einem für MH Guide zertifizierten Arzt

  • Abfrage der Kostengenehmigung durch Einreichung eines Kostenvoranschlages des Patienten bei der Versicherung

3. Next Generation 

 

  • Analyse der Patientenprobe mittels Next Generation Sequenzierung in einem der Partnerlabore

 

 

 

 

 

 

4. MH Guide Analyse

 

  • Analyse der Next Generation Sequenzierdaten durch MH Guide und Interpretation der Ergebnisse

 

 

 

 

 

 

5. Besprechung der Ergebnisse

 

  • Auswertung der Ergebnisse und medizinische Beratung des Patienten zur weiteren Therapieplanung

 

 

 

 

 

Häufige Fragen

Bei Ihnen wurde eine der folgenden Diagnosen festgestellt:

  • Wiederkehrender Eierstock-, Eileiter- oder Bauchfellkrebs
  • Therapieresistente Tumorerkrankungen
  • Wiederkehrende Tumorerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

Für Sie besteht eine Krankenvollversicherung bei der HanseMerkur Krankenversicherung AG.

Eine Analyse durch Molecular Health Guide (MH Guide) ermöglicht Betroffenen den Zugang zu einer individuellen Betrachtung im Bereich der onkologischen Molekulardiagnostik.

Das Ziel von MH Guide liegt darin, potenziell nützliche therapeutische Optionen für den Patienten zu identifizieren, die dem zertifizierten Arzt, dem Benutzer der Software, vorgelegt werden, der wiederum die Optionen mit dem behandelnden Arzt bespricht. MH Guide beschränkt die Anzeige der analytischen Ergebnisse bewusst nicht, um dem behandelnden Arzt alle möglichen Behandlungsoptionen aufzuweisen. Die Selektion obliegt dem behandelnden Arzt.

Genetische Daten können Informationen zu einer erblichen Veranlagung für bestimmte Erkrankungen enthalten. Dies kann auch Ihre Angehörigen betreffen und Sie mit einer neuen Situation konfrontieren. Darüber hinaus besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass ein Patient auf Grundlage seiner genetischen Daten identifiziert werden könnte. Ein solcher Vorfall wäre nur in der unwahrscheinlichen Situation möglich, dass ein Patient seine genetischen Daten zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht hat (z. B. im Zuge der Ahnenforschung) und dass es bei Molecular Health (MH) zu einem unerwarteten Verstoß gegen den Datenschutz kommt. Die Sicherheitsvorkehrungen für den Datenschutz bei MH sollen einen derartigen Verstoß gegen den Datenschutz unmöglich machen. Jeder Missbrauch von Patientendaten ist gesetzlich strafbar.

Sie können sich jeder Zeit an unseren Customer Care wenden. Hier besprechen wir mit Ihnen alle wichtigen Punkte und geben Ihre Kontaktdaten an einen unserer zertifizierten Ärzte weiter. Dieser setzt sich dann umgehend mit Ihnen in Kontakt und bespricht alle Möglichkeiten einer MH Guide Analyse.

Für Ihren Antrag auf Kostenübernahme durch die HanseMerkur reicht ein formloses Schreiben an Ihre Krankenkasse. Sie müssen lediglich einen Kostenvoranschlag beilegen. Diesen erhalten Sie von einem unserer zertifizierten Ärzte. Sollten Sie weitere Unterstützung benötigen, steht unser Customer Care Team jeder Zeit zur Verfügung.

Die Gesamtbearbeitungszeit für die Sequenzierung, Datenverarbeitung und Erstellung des Berichts, also die Zeit ab Eintreffen der Probe im Labor bis zur Versendung des Berichts an den behandelnden Arzt, beträgt ungefähr 4 Wochen.

Wenn eine Untersuchung mit Molecular Health Guide (MH Guide) angefordert wird, sollten bereits histologische (feingewebliche) oder andere diagnostische Routineinformationen über die Erkrankung zur Verfügung stehen. Bei den meisten Patienten wurde bereits eine geeignete Tumorprobe entnommen und gelagert, sodass sie ohne weiteren Eingriff für die Analyse mit MH Guide zur Verfügung steht. Sollte es erforderlich sein, für die Analyse eine weitere Gewebe oder Blutprobe zu entnehmen, so wird Ihr Arzt mit Ihnen darüber sprechen und Sie über mögliche Gesundheitsrisiken informieren. 

Genetische Daten können Informationen zu einer erblichen Veranlagung für bestimmte Erkrankungen enthalten. Dies kann auch Ihre Angehörigen betreffen und Sie mit einer neuen Situation konfrontieren. 

Darüber hinaus besteht eine äußerst geringe Wahrscheinlichkeit, dass ein Patient auf Grundlage seiner genetischen Daten identifiziert werden könnte. Ein solcher Vorfall wäre nur in der unwahrscheinlichen Situation möglich, dass ein Patient seine genetischen Daten zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht hat (zum Beispiel im Zuge der Ahnenforschung) und dass es bei Molecular Health zu einem unerwarteten Verstoß gegen den Datenschutz kommt. Die Sicherheitsvorkehrungen für den Datenschutz bei Molecular Health sollen einen derartigen Verstoß gegen den Datenschutz unmöglich machen. Jeder Missbrauch von Patientendaten wäre gesetzlich strafbar. 

Sowohl der zertifizierte Arzt, der MH Guide anwendet, als auch der behandelnde Arzt unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Allerdings können sie untereinander über Ihren Fall kommunizieren. Das ist notwendig, um Informationen über Art und Stadium Ihrer Erkrankung, sonstige von Ihnen eingenommene Arzneimittel sowie andere für eine optimale Behandlungsentscheidung erforderliche klinische Informationen auszutauschen. 

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie vor einer Maßnahme Ihre Einwilligung geben müssen. So wird sichergestellt, dass Sie ausreichend über die Maßnahme informiert werden und verstehen, was die Maßnahme beinhaltet. Mit Ihrer Unterschrift unter der Einwilligungserklärung bestätigen Sie dies und willigen ein, die genetische Analyse durchführen zu lassen.  

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf

Sie erreichen uns per Telefon oder E-Mail unter: 

EU: +49 6221 43851-150
E-Mail: CustomerCareEU@molecularhealth.com